Logo Bestwig: Bergabu, Natur, Erlebnis
Slider

Gewerbegebiet Im Wiebusch - Teil II

Beschreibung

Die Gemeinde Bestwig liegt mitten im Hochsauerlandkreis. Derzeit wohnen hier ca. 11.000 Einwohner und vor Ort gibt es insgesamt über 3.700 Arbeitsplätze.

Die größten Branchen in der Gemeinde Bestwig sind die Gießerei und die Logistik. Zusätzlich gibt es kleinere und mittlere Unternehmen mit unterschiedlichsten Branchensparten in vielen Ortsteilen. Mit ihren Betrieben gehört die Gemeinde Bestwig dem Wirtschaftsraum Südwestfalen an, indem es neben vielen mittelständischen Unternehmen auch eine breit aufgestellte Hochschullandschaft gibt. Durch die verkehrstechnisch günstige Lage lassen diese sich schnell erreichen. Bestwig wird direkt durch die A46 angebunden. Hier wurde im November 2019 ein weiteres Teilstück nach Olsberg eröffnet, wodurch der Verkehr nun nicht mehr durch den Ort geführt wird. Zusätzlich macht die Obere Ruhrtalbahn Stopp in der Gemeinde Bestwig.

Die Arbeitgeber in der Gemeinde wachsen stetig. Beispielhaft können hier die beiden großen Gießereibetriebe M. Busch KG und Arconic Power and Propulsion Tital GmbH genannt werden. Mit der Arconic Power and Propulsion Tital GmbH gibt es bereits einen großen Anlieger im Gewerbegebiet „Im Wiebusch“. Weitere Flächen stehen noch zur Verfügung.

Das Areal „Im Wiebusch“ ist in ein Wohn- und ein Gewerbegebiet eingeteilt, welche durch einen Erdwall (siehe Bild links) voneinander getrennt sind.

Daten zum Gewerbegebiet Im Wiebusch - Teil II

Gesamtfläche: 75.400 m²

Verfügbare Fläche: 45.000 m²
Kleinste Fläche: 15.000 m²

FNP-Kategorie: GE (Gewerbegebiet)

Preise und Verfügbarkeit

Kaufobjekt (voll erschlossen und bebaubar)

Verfügbarkeit: sofort

Lage

Luftbild: Lage des Gewerbegebietes Wiebusch II

Verkehrsanbindung

Lage:                                      Bestwig-Süd direkt an der L 776 und nahe der B 7 (ca. 400m)

Ortskern Bestwig:                   500 m 

Bahnhof Bestwig:                   500 m

Anschluss RE 17 Hagen-Warburg/Kassel und

Anschluss RE 57 Dortmund-Brilon/Winterberg

Autobahn A 46:                      4 km

Flughafen Paderborn: 37 km

Flughafen Dortmund:             70 km

Anfahrt:

Luftbild: Anfahrt zum Gewerbegebiet Wiebusch II

Bebauungsplan:

Bebauungsplan Wiemeker Feld

Ansprechpartner Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hochsauerlandkreis mbH:

Projektleiter

Grundstücksmanagement

Martin Padberg

Steinstraße 27

59872 Meschede

Tel.: 0291 94 1588

E-Mail: martin.padberg@hochsaurlandkreis.de

AnsprechpartnerIn:

Foto von Alexander Böer
Alexander Böer Gemeinde BestwigBau- und Umweltamt
Anschrift geschäftlich Rathausplatz 1 2.Obergeschoss Raum 2.13 Bestwig 59909 DeutschlandTelefon geschäftlich: 02904 987 157Fax geschäftlich: 02904 987 136
Foto von Thomas Kemper
Thomas Kemper Gemeinde BestwigBau- und Umweltamt
Anschrift geschäftlich Rathausplatz 1 2.Obergeschoss Raum 2.06 Bestwig 59909 DeutschlandTelefon geschäftlich: 02904 987 156Fax geschäftlich: 02904 987 274
Foto von Jörg Stralka
Jörg Stralka AbteilungsleiterGemeinde BestwigBau- und Umweltamt
Anschrift geschäftlich Rathausplatz 1 2.Obergeschoss Raum 2.02 Bestwig 59909 DeutschlandTelefon geschäftlich: 02904 987 150Fax geschäftlich: 02904 987 136

Print Friendly, PDF & Email
Bild: Wappen und Adresse der Gemeinde Bestwig
Tel.: 02904-987-0
Fax: 02904-987-274
Mail: gemeinde(at)bestwig.de
Erreichbarkeit:
Montag bis Mittwoch
08:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag
08:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag
08:30 bis 13:00 Uhr